Willkommen beim Kursportal vom Freiheitskurs und Freilernen Kongress

Login – Hier kannst Du Dich einloggen, wenn Du bereits einen Kurs erworben hast.

In Kürze findest Du hier auch mein Online Kongress Coaching und Online Marketing Coaching. Hier findest Du mehr über mich und mein Angebot.

Aktuelle Beiträge rund um Online Marketing und Freilernen findest Du im Blog.

Viele Grüße
Ingo Marc Fechner

Aktuell verfügbare Kurse/ Kongresse

Der Freilernen Kongress ist verfügbar. Hol Dir jetzt HIER Dein Kongressticket:

Kundenfeedbacks

geprüfte Kundenbewertungen*

Pionierarbeit für freie Bildungswege für die Kinder und auch für uns Erwachsene:-)!

Rated 5,0 out of 5
10. Oktober 2022

Es ist so schön zu sehen, wie viele mutige Menschen schon ganz andere Wege mit Kindern gehen und ihnen ein freies und selbstbestimmtes Lernen ermöglichen. Das macht mir Mut auch mit unserem Sohn einen eigenen Weg zu gehen, auf meine innere Stimme zu vertrauen, was unter den jeweiligen Umständen das Beste für ihn ist. Von Herzen Danke lieber Ingo für die viele Energie, die du in diesen tollen Kongress gesteckt hast:-)!

Christine

Gedankensplitter zum Gesamtthema

Rated 4,0 out of 5
13. November 2022

Ich habe das große Vorrecht gehabt, schon Ende der 80er Jahre auf die Thematik „Homesschooling“ gestoßen zu sein und vor allem Familien aus der Schweiz und auch aus Deutschland kennen gelernt zu haben. Etwas, was mich nachhaltig beeindruckte: die Offenheit und Wachheit besonders der Jugendlichen aus diesen Familien zu erleben. Ich habe ein paar Treffen besucht, wo es u.a. darum ging, diese außerschulische Form der Bildung auf rechtliche Füße zu stellen (und leider auch die „Grabenkämpfe“, wer das Rennen dabei macht – und es als Sieg der eigenen Rechtskanzlei die Siegestrophäe davonträgt…. Nun: es gibt immer noch keinen Sieger… Aber dafür mehr Interessierte, die mit neueren Erkenntnissen dieses Thema vom Grundanliegen verfolgen. Das freut mich sehr!!! Wir als Familie haben diesen Weg der außerschulischen Bildung für unsere Kinder leider nicht eingeschlagen, uns dafür in der Elternarbeit in der Schule vor Ort zu engagieren. Einerseits, um das „Geschmäckle“ der Schule kennenzulernen, andererseits, um bei Problemen vor Ort sein zu können.

Ein paar Gedankensplitter zum Kongress:

Frontal-Unterricht:

Einer bestimmt über das „WAS“, das „WIE“, das „JETZT“.

Es bedeutet auch: Konfrontation eines Inhalts, über den ich selbst vielleicht nie gestoßen wäre in meiner Selbstbestimmtheit.

Zum Ausbalancieren zwischen Selbst- u. Fremdbestimmtheit gilt das jeweils „Schwächere“ im Alltag, aber auch im Gespräch darüber in den Blick zu nehmen. Denn: Das Leben an sich findet selbstbestimmt u n d fremdbestimmt statt.

Mein Hirn strukturiert sich anhand der Lösungen, die ich selbst finde – das heißt: Im Lebensvollzug findet Bildung statt.

Enorm wichtig heute: Umgang lernen mit Freiheiten durch Informiertheit und im Bewusstsein der eigenen Personhaftigkeit. Das geschieht je nach Bildungsumfeld und Kultur-Raum mit unterschiedlichen Herausforderungen und Ergebnissen.

Wann kann ein (junger) Mensch Verantwortung für die eigene Lernerfahrung übernehmen? Sensibilität dafür ist wichtig für Eltern, damit sie ihrem Kind fördernde Impulse und Freiraum gestatten gleichermaßen geben können. Das Ziel hierbei: das Kind zum Entdecken eigener Lernziele heranzuführen. Einfacher hat es die Vortragende es heute bezeichnet: die Kinder begleiten, um (selbstbestimmtes) Lernen zu ermöglichen. Danke für diese klare pädagogische Orientierungsangabe!

Eltern sind für die Bildung ihrer Kinder verantwortlich. Den Satzinhalt gilt es durchzudeklinieren.

Zu entdecken gilt: Selbstwirksamkeit (vielleicht auch erst mal bei uns Erwachsenen)!

Mutmachend für die Fragestellung, ob Home education, oder Regelschule:

in denStellenausschreibungen von Unternehmen werden Mitarbeiter gesucht, die mehr auszeichnet als das, was an Inhalten von Schule u. Uni / Ausbildung vermittelt und in Noten bewertet wurde. Da ist von Sozialkompetenz, Selbstmotivation, Teamfähigkeit, usw. die Sprache.

Wie für die (außerschulische) Form des Lernens werben? In liebevoller permanenter unaufgeregter Konfrontation von Ergebnissen im persönlichen Umfeld und den Gestaltern und Entscheidungsträger unserer Gesellschaft. Das scheint mir in allem der angemessenere Weg zu sein.

Danke für diesen Kongress!

Peter

Vielfalt

Rated 5,0 out of 5
7. November 2022

gut

Ingrid M.

Großartig!

Rated 5,0 out of 5
3. November 2022

Schon länger bin ich auf der Suche nach Infos über das Freilernen. Hier bin ich fündig geworden. Sehr viele spannende Interviews u. a. das mit Ricardo Leppe hat mir sehr gut gefallen. Vielen lieben Dank für diese gebündelten Informationen. Sie zeigen auf, was alles möglich ist!

Eva

super

Rated 5,0 out of 5
20. Oktober 2022

vielen lieben Dank

susanne

Bestärkung für unseren eigenen Weg

Rated 5,0 out of 5
26. September 2022

Lieber Ingo, tausend Dank für diesen wundervollen Kongress. Wir sind als Familie auf Reisen. Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Freilernen, haben Projekte besucht, und uns mit Gleichgesinnten vernetzt. Jetzt, da unsere Tochter das schulpflichtige Alter erreicht hat, ist dieses Thema natürlich mehr als präsent, und ich merke, dass, obwohl wir uns lange und intensiv mit diesem Thema befasst haben, und unseren eigenen Weg gehen möchten, dennoch vereinzelt Ängste und Zweifel auftreten.

Da kommt dieser Kongress wie gerufen. Der Kongress ist so umfangreich, und eine perfekte Mischung aus Experteninterviews und wertvollen Erfahrungsberichten von Familien aus aller Welt, die ihre individuellen Wege gehen. Zusätzlich erfährt der Zuschauer noch, was in welchen Ländern rechtlich möglich ist, und zeigt individuelle Lösungsmöglichkeiten auf. Dieser Kongress ist ein Schatz für alle Eltern, die ihre Kinder besser verstehen möchten, ein friedvolleres, glücklicheres Familienleben führen möchten, oder mutig neue Pfade beschreiten wollen.

Jennifer und Andreas

Große Bandbreite an Interviews und sehr interessante Länderinfos

Rated 5,0 out of 5
25. September 2022

Als Mutter eines 11 jährigen Sohnes, der zu Hause unterrichtet wird und als Familie, die selbst auf der Suche nach einem neuen freien Lebensplatz ist, kann ich alle Informationen aus dem Freilernerkongress nur neugierig aufsaugen. Danke für die großartige Zusammenstellung und die Bandbreite der Interviews. Es ist so spannend, die vielfältigen Freilerner- und Homeschooler-Geschichten zu hören und dabei auch praktische Tipps, Materialempfehlungen und ein Verständnis für die Zusammenhänge zu erhalten.

So ist man keine Einzelkämpferin mehr und kann durch Hinweise, Erklärungen und Erfahrungen weiterer Gleichgesinnter wachsen und davon lernen.

In mir hat der Freilernen Kongress wieder neue Hoffnung geweckt. Durch das Hören der Interviews ist mir selbst meine eigene Freiheit wieder intensiv ins Bewusstsein gekommen. Es wurde mir wieder glasklar, dass ich wählen kann im Leben.

Mich hat es so bereichert, über die Kontraste und Variationen der unterschiedlichen Länder mehr zu erfahren. Immer mehr sehe ich mich selbst nicht mehr einem Land zugehörig, sondern als Mensch dieser Erde. Insofern waren die Richtilinien und Möglichkeiten anderer Gebiete eine wertvolle Ergänzung und hat mir neue Erkenntnisse für Alternativen gebracht.

Es bleibt mir nur von Herzen Danke zu sagen.

Evelyn W.

*Eine Überprüfung der Bewertungen hat wie folgt stattgefunden:
Kunden erhalten einen Link zum Bewerten der Produkte. Es handelt sich dabei um einen individualisierten Link, den nur Verbraucher erhalten, die die Waren oder Dienstleistungen tatsächlich bei uns erworben haben.